100 g Sojaschnetzel mit kochender Gemüßebrühe übergießen und 15 Minuten quellen lassen. 
    Anschließend durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Die Gemüsebrühe dabei auffangen zur späteren Verwendung.
1 Zwiebel in nicht all zu kleine Würfel schneiden.
3 Zehen Knoblauch fein hacken (große Zehen oder entsprechend mehrere kleine)
  Olivenöl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen.
    Abgetropfte Sojaschnetzel dazu geben und scharf anbraten, damit sich reichlich Röstaromen bilden.
1 Dose Kidneybohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
    Zu den angebratenen Sojaschnetzel geben.
1 Dose gehackte Tomaten ,
Chillischote fein hacken und mit in den Topf geben.
1 Paprikaschote in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls in das Chili geben.
    Ein paar Minuten köcheln lassen und bei Bedarf etwas von der vorher aufgefangenen Gemüsebrühe dazu geben, falls es zu dick wird.
    Mit Salz und Paprika (Edelsüß) würzen ... fertig.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren